Landeslehrgang in Trappenkamp 2019

Am 23. und 24. März lud der TV Trappenkamp zum Landeslehrgang, mit den internationalen Großmeistern Viktor Dmitriev, 10. Dan Sambo Combat Spetsnaz, (Russland), Thanh Winter Luong, 7. Dan Shotokan Karate (Vietnam), Mario Göckler, 8. Dan Sambo Combat Spetsnaz, (Thüringen) und Herbert Possenriede, 7. Dan Judo (Bayern), ein. Ihr folgten 92 Jiu-Jitsuka aus Schleswig Holstein um neue Techniken zu lernen.

Auf zwei Mattenflächen á 100m² und einer Freifläche à 100m² wurden drei Gruppen, Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene, gebildet. Die Referenten wechselten nach jeder Einheit durch die Gruppen. Nach einer kurzen Aufwärmphase übten die Jiu-Jitsuka mit emsiger Begeisterung die von den Referenten vorgestellten Techniken.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist IMG_20190325_184456-768x1024.jpg.
Burkhard Dunkelmann

Vor der Pause bat der Gastgeber Marc-Oliver Stange alle zur formellen Aufstellung und danke den Großmeistern und den Jiu-Jitsuka.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 1-Dan.jpg.
Heinz Holderied und Andreas Heckelmann

In diesem Rahmen wurde Burkhard Dunkelmann aufgrund besonderer Verdienste um die Förderung des Budo der 6. Dan-Grad Jiu-Jitsu verliehen und Joachim Jenkel-Peters (10. Dan Jiu-Jitsu) überreichte den rot-weißen Gürtel, mit eingesticktem Namen.

Am Ende des ersten Lehrgangstags stellten sich Heinz Holderied (77) vom TSV Flintbek und Andreas Heckelmann vom TSV Lütjenburg der Püfung zum 1. Dan Jiu-Jitsu. Jeder zeigte seine einstudierte Kata und im Anschluss noch diverse Techniken. Beide Jiu-Jitsuka haben die Prüfung zum 1. Dan bestanden.

An dieser Stelle noch mal herzlichen Glückwunsch an die Prüflinge und an den neuen Großmeister Burkhard Dunkelmann.

Der krönende Abschluss des ersten Tages endete für einige Teilnehmer mit einer Hallenübernachtung.

Gut gelaunt und gespannt starteten die Teilnehmer in den zweiten Tag des Lehrgangs. Erneut wurden neue Techniken von Großmeistern gelehrt und von den Teilnehmern trainiert.

Gegen 14 Uhr endete das sportliche Wochenende und alle traten mit vielen neuen Techniken den Heimweg an.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern und freuen uns auf den
nächsten Lehrgang, denn nach dem Lehrgang ist vor dem Lehrgang

-> Alle Fotos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.