Zentrale Kyu-Prüfung

Am 16.06. fand in Süderbrarup die diesjährige Zentrale Kyu-Prüfung statt. Leider lichteten sich die Reihen zusehends. Übrig blieben sieben Jiu-Jitsukas die sich ihrer Kyu-Prüfung stellten. Für die meisten war es die erste Prüfung und so waren einige doch ganz schön nervös. Auf der Matte angekommen verschwand die Nervosität zusehends und so wurden viele Techniken gezeigt. Die beiden Prüfer, Carsten Melchertsen und Jan-Günther Duschkewitz, brauchten nur wenig nach zu fragen. Deutlich sah man die Unterschiedlichen Anforderungen zwischen Gelbgurt unter 14 Jahren und Grüngurt über 14 Jahren. Da mussten deutlich mehr Techniken gezeigt werden.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Partner, die zur Prüfung den Part des Angreifers übernommen haben. Vielen Dank für die tolle Unterstüzung. Gegen 12.00 Uhr gab es dann eine Pause, in der sich alle draußen stärkten. Hier gilt unser besonderer Dank an die unermüdlichen „Guten Geister“ Inga und Erwin. Beide versorgten uns alle mit Essen und Trinken. Während sich alle stärkten rechneten die beiden Prüfer die Ergebnisse zusammen. Eine halbe Stunde verging, dann wurde das Ergebniss bekannt gegeben: ALLE haben bestanden!

Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.